Donnerstag, 24. Mai 2012

Castle 1: Heat Wave - Hitzewelle


Produkt-Information

Nikki Heat, Leiterin einer der besten Mordkommissionen New Yorks, ist eine Verfechterin der Gerechtigkeit. Eine unerwartete Herausforderung begegnet ihr, als der Star-Journalist Jameson Rook sie bei ihren Ermittlungen begleiten soll, der einen Artikel über New Yorks Beste schreibt. Der Pulitzer-Preisträger Rook ist genauso anstrengend wie gutaussehend. Seine schlechten Witze und seine ständigen Einmischungen sind nicht ihr einziges Problem. Während sie daran arbeitet, den Mord an einem Immobilienmakler mit Mafia-Verstrickungen aufzuklären, muss sie sich auch dem Funken stellen, der zwischen ihnen überspringt, genannt Leidenschaft.


"Heat Wave- Hitzewelle" ist der Auftakt der Krimi-Reihe um Nikki Heat des fiktiven Autors Richard Castle, der aus der gleichnamigen Serie bekannt ist. Kenner dieser Serie werden durchaus einige Parallelen in diesem Buch dazu wieder finden, werden aber trotzdem mit einem spannenden Krimi unterhalten, der noch dazu viel Spaß bietet. Durch etliche überraschende Wendungen innerhalb der Handlung bleibt diese stets unvorhersehbar und spannend.


Die Verdächtigen sowie die Ermittler erscheinen sehr authentisch und decken ein reiches Spektrum an Charakterfacetten ab. Ihre Handlungen sind nachvollziehbar und bieten alles, um nicht vorhersehbar zu erscheinen. Weiterhin wurden die Beziehungen der einzelnen Charaktere zueinander gut ausgearbeitet.


Sprachlich ist es flüssig und mit viel Witz zu lesen und bietet kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch.




    


Herzlichen Dank an Cross Cult für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen