Samstag, 5. Mai 2012

Finding Sky- Die Macht der Seelen von Joss Stirling


Produkt-Information

Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...


"Finding Sky" ist der Auftakt zu der "Macht der Seelen"- Reihe von Joss Stirling und nach Beendigung dieses Buches kommen mir spontan zwei Sätze in den Sinn: 1. "Hach, war das schön" und 2. "Schade, dass dieses tolle Buch zu Ende ist". 
Ab der ersten Seite findet man sich im Geschehen wieder und bleibt bis zum Ende gefesselt. Die Handlung ist spannend und geheimnisvoll aufgebaut und hält einiges an Überraschungen bereit. Stets findet man sich in einem Strudel voller Geheimnisse, Gefahr, aber auch viel Romantik wieder. Dabei ist die Romantik wunderschön ausgearbeitet worden und schafft es schon durch Kleinigkeiten beim Leser ein Bauchkribbeln auszulösen. 
Die Geschichte besticht durch viele Wendungen und etliche Facetten, die das Lesen zu einem echten Erlebnis werden lassen. Man fühlt sich in der Geschichte um Sky und Zed extrem wohl, da der romantische und paranormale Aspekt sehr gut mit der kriminalistischen Handlung verwoben wurde. Nach und nach werden Geheimnisse aufgedeckt und bieten eine stets abwechslungsreiche und wunderschöne Atmosphäre.
Gerne hätte ich in den nächsten Bänden noch mehr über Zed und Sky gelesen, da sie einfach wunderbar zusammen sind. Doch die nächsten Teil der "Macht der Seelen"- Reihe werden sich mit den Brüdern von Zed beschäftigen. Ich hoffe, dass diese mindestens genauso toll werden, wie "Finding Sky" es ist.


Die Charaktere wurden mit viel Liebe gestaltet. Sky, die anfangs noch ein zurückhaltendes und unsicheres Mädchen ist, entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer toughen und starken jungen Frau. Zed wird zu Beginn noch das "Bad Boy" Image zu Teil, wird aber nachdem er die Verbindung zwischen ihm und Sky herausfindet zu einem wahren Beschützer, der seine Liebe mit allen Mittel beschützen will. Die Liebesgeschichte der beiden bietet alles, was das Romantikerherz begehrt und lädt zum Träumen ein. 
Auch die anderen Charaktere unterstützen die Geschichte in ihrer Einmaligkeit und schaffen eine wundervolle Kombination aus Facettenreichtum.


Die Autorin besitzt in ihrer Art zu erzählen viel Herzenswärme. Die Gefühle kommen so authentisch  herüber, dass der Leser sie am eigenen Leib spürt und bei den Szenen zwischen Zed und Sky Schmetterlinge im Bauch flattern. Der Sprachstil ist dabei flüssig, zeitgemäß und besticht durch viel Ironie und Sarkasmus innerhalb der Dialoge. 


Das Cover ist allein schon durch seine Farbgebung ein echter Hingucker. Aber auch die weißen Schnörkel und Ranken, die im Übrigen auch an den Kapitelanfängen zu finden sind, geben das Verträumte sehr gut wieder.


Fazit: Ein echter Pageturner voller wundervoller Romantik mit viel Spannung, die den Leser das Buch nicht aus der Hand legen lassen wollen, bevor die letzte Seite nicht gelesen ist.





Herzlichen Dank an den dtv- Verlag für dieses Rezensionsexemplar.



1 Kommentar:

  1. Beginne das Buch jetzt gleich, ich bin gespannt! :D

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen