Dienstag, 19. Juni 2012

Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe von Colleen Houck



Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern.
In dem indischen Tigerprinzen Ren hat Kelsey ihre große Liebe gefunden. Doch dann verlässt sie ihn und versucht in den USA, an ihr altes Leben anzuknüpfen. Dies gelingt ihr auch fast – bis Ren in Menschengestalt vor ihrer Tür steht. Die Sehnsucht hat ihn zu Kelsey getrieben. Außerdem hofft er auf ihre Hilfe, denn auch sein Bruder Kishan wurde dereinst von dem dunklen Magier Lokesh verflucht. Seither streift er als schwarze Raubkatze durch den undurchdringlichen Dschungel Indiens. Ob als Mann oder Tiger: Kishan ist in allem das Gegenteil von Ren, sein Charisma und seine Attraktivität sind so unwiderstehlich wie gefährlich. Vor langer Zeit brach er Rens Herz, als sie um die Gunst derselben Frau warben. Und nun ist es Kelsey, die, ohne es zu wollen, in seinen Bann gerät. Währenddessen schwebt Ren in höchster Gefahr. Nur Kelseys Liebe kann ihn retten – doch für wen wird sie sich entscheiden?


"Pfad des Tigers" ist der nunmehr zweite Band der fünfteiligen Saga von Colleen Houck. Nahezu Nahtlos setzt er an der Geschehenissen des ersten Bandes an und führt diese spektakulär fort. Dabei ist die Geschichte noch abenteuerlicher, dramatischer und spannender.
Neben der spannenden und toll konstruierten Handlung verspürt man dieses magische Etwas, das die Seiten zu durchströmen scheint. Der Flair Indiens ist greifbar und umrankt eine einzigartige Geschichte, die mit nichts zu vergleichen ist.
Mich hat "Pfad des Tigers" wieder ab der ersten Seite in seinen Bann gezogen und mich die knapp 600 Seiten durchweg begeistert. 
Die Abwesenheit Rens war dabei keineswegs störend, denn Kishan war ein toller Ersatz. Beide haben das gesamte Buch hindurch eine angenehme, nicht kitschige, romantische Atmosphäre geschaffen.
Dabei ist "Pfad des Tigers" atmosphärisch dicht erzählt und wartet mit vielen tollen Wendungen auf, die viel Zündstoff für die nächsten drei Bände schaffen.
Das Final ist actionreich erzählt und begibt die Spannungskurve noch einmal in ungeahnte Höhen. Jedoch ist das Ende durchaus dramatisch und auch traurig, wobei sich der Leser nun die Frage stellen wird, wie es nun weitergehen wird. Es bleibt weiter spannend, vorallem aufgrund der Ereignisse, die sich in diesem Band zugetragen haben.
"Pfad des Tigers" ist ein echter Pageturner, den man nicht aus der Hand legen kann, bevor die letzte Seite nicht gelesen ist und macht viel Lust auf "Fluch des Tigers" und die noch kommenden Bände.


Kelsey ist eine sympathische Figur, die viel Tiefe dazu gewonnen hat. Sie ist tough und eine echte Kämpfernatur.
Ren taucht in "Pfad des Tigers" nur am Anfang und am Ende wirklich auf, wobei er am Anfang immer noch der "perfekte" Mann ist und Kelsey die Welt zu Füßen legt. Jedoch ist seine Persönlichkeit am Ende das genaue Gegenteil und sehr unsympathisch, was viel Potential für die folgenden Bücher bietet.
Kishan tritt diesmal in den Vordergrund und zeigt neue Facetten seines Charakters, die sich durchaus sehen lassen können. Er wirkt nun viel sympathischer, wodurch der Leser mit beiden Brüdern mitfiebert.


Colleen Houck erzählt mit viel Poesie und lässt ihre Kreativität nicht nur durch ihre Geschichten sprechen, denn auch ihre Art zu schreiben verzaubert. Man wird ein Teil der Geschichte und spürt die Magie Indiens mit jedem Satz. Gefühle werden perfekt transportiert, wodurch der Leser sie auf der Haut und in seinem Inneren zu spüren vermag.


Das Cover passt sehr gut zu "Kuss des Tigers" und verströmt durch die warmen Farben einen Hauch von Indien. Es ist ein echter optischer Hingucker und um Längen ansprechender als die amerikanischen Originale.





Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.




Informationen zur Reihe:


Band 1: Kuss des Tigers
Band 2: Pfad des Tigers
Band 3: Fluch des Tigers (noch ohne dt. Erscheinungstermin)
Band 4: Tigers Destiny 
Band 5: Tigers Dream





Kommentare:

  1. Schöne Rezi! :)
    Ich möchte die Reihe unbedingt bald mal lesen, klingt nämlich wirklich gut :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab jetzt den 1. und 2. Teil gelesen und finde es einfach fantastisch.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch die beiden ersten Teile gelesen und warte gespannt auf den nächsten Teil, weiss jemand wann der erscheint?

    AntwortenLöschen