Dienstag, 10. Juli 2012

Sternenfeuer 01- Gefährliche Lügen von Amy Kathleen Ryan


Produkt-Information

Die 15-jährige Waverly gehört zu den ersten Kindern, die an Bord des Sternenschiffes Empyrean geboren wurden. Jedermann erwartet, dass sie bald ihren Freund Kieran heiraten wird, um eine Familie zu gründen und das Überleben der Menschheit auf der langen Reise zu einem fernen Planeten zu sichern. Waverly liebt Kieran sehr – aber ist sie trotzdem schon bereit, so früh diesen entscheidenden Schritt zu gehen? Das friedliche Leben endet dramatisch, als wie aus dem Nichts das lange verschollen geglaubte Schwesterschiff angreift, die Erwachsenen tötet und alle Mädchen entführt. Während Kieran auf der schwer beschädigten Emphyrean um sein Überleben kämpft, muss Waverly viele Lichtjahre entfernt alles daransetzen, zu ihm zurückkehren zu können …


"Gefährliche Lügen" ist der Auftakt zur "Sternenfeuer-Saga" von Amy Kathleen Ryan.
Mit einer interessanten Mischung aus Dystopie und Sci-Fi hat die Autorin eine spannende, aber auch erschreckende Geschichte geschaffen, die zeigt, was passieren kann, wenn die Verzweiflung überhand nimmt.
Die Spannungskurve wird von Anfang bis Ende konstant hoch gehalten und bietet dabei noch zusätzlich viele überraschende Wendungen, die das Tempo der Story noch mehr ankurbeln.
Nachdem anfangs die Atmosphäre sehr harmonisch gehalten ist, wird sie ab einem bestimmten Punkt immer düsterer und erschreckender. Ab diesem Punkt geht die Handlung in zwei Handlungsstränge über.
Die Autorin hat in "Gefährliche Lügen" einiges an erschreckenden Aspekten eingebaut; Manipulationen im großen Stil, Gewalt, sowie eine neuere Form der Vergewaltigung. Dies schafft bei beiden Handlungssträngen eine Atmosphäre der Hoffnungslosigkeit, die greifbar ist.
Am Ende greifen die Erzählweisen wieder nahezu ineinander und schaffen ein interessantes Ende, das ohne Cliffhanger auskommt, aber dennoch die Spannung auf Band 2 "Vertraue niemanden" schürt.


Kieran ist ein sympathischer Protagonist, der schnell in seine neue Rolle hineinfinden muss, dabei aber einige Fehler macht, die ihn angreifbar machen. Er entwickelt sich nach und nach in einen veränderten, sehr gläubigen Charakter. 
Waverly ist eine toughe junge Frau, die Kämpferherz beweist und sich selbst in den hoffnungslosesten Situationen nicht unterkriegen lässt und nicht alles glaubt, was man ihr erzählt.
Bei Seth weiß man nie, was man von ihm zu halten hat. Anfangs sehr sympathisch entwickelt er sich in eine negative Richtung.
Die vielen weiteren Charaktere wurden authentisch skizziert und in die Handlung passend eingefügt. Sie ergeben ein Gesamtbild, das zusätzlich Zündstoff bereithält.


Amy Kathleen Ryan schreibt sehr flüssig und bildhaft. Die Handlung besitzt viel Tempo, da nur das Wichtigste geschildert wird, was aber genau ausreichend ist. Emotionen werden perfekt transportiert und die diversen Atmosphären werden greifbar geschildert.


   

Herzlichen Dank an Droemer Knaur für dieses Leseexemplar.


Informationen zur Reihe:


Band 1: Gefährliche Lügen
Band 2: Vertraue niemandem (Dezember 2012)

1 Kommentar:

  1. Es steht schon fest wann der zweite Band erscheint? Das habe ich ja noch gar nicht mitbekommen. ;) Ich freue mich schon darauf. Schöne Rezi!
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen