Freitag, 18. Januar 2013

Im Schatten des Mondlichts - Das Erwachen von J. J. Bidell


Produkt-Information

Klappentext:
Naomi Roberts hat endlich ein Stipendium für ein Auslandssemester in Maine erhalten. Als Naomis Großmutter plötzlich behauptet, Naomi würde sich bald in einen Panther verwandeln, wie ihre Urgroßmutter Romina, glaubt Naomi an einen letzten und verzweifelten Versuch, sie von der Abreise in die USA abzuhalten. 
In Maine angekommen, genießt Naomi ihr Studentenleben mit neuen Freunden und ihrer ersten Liebe Roman. Selbst, als sie sich von einer mysteriösen Lichtung im Wald magisch angezogen fühlt, sich beobachtet vorkommt und zu Schlafwandeln beginnt, erinnert sie sich nicht an die Prophezeiung der Großmutter. Bis sie sich zum ersten Mal verwandelt. Und - Naomi ist nicht allein, was nicht nur sie selbst in Lebensgefahr bringt, sondern auch Roman.

"Das Erwachen" ist der erste Teil der "Im Schatten des Mondlichts"-Trilogie von J.J. Bidell, welche ausschließlich als EBook veröffentlicht ist.


Mit "Das Erwachen" erhält man einen spannenden Schmöker, der von Anfang bis Ende einen enorm hohen Unterhaltungswert besitzt, auch wenn die eigentlich Handlung, bezugnehmend auf die Verwandlung, erst nach der Hälfte der Geschichte so richtig Fahrt aufnimmt. Bis dahin erfährt man einiges über Naomis Leben und ihre jetzige Situation, man wird praktisch eingeführt in die Grundlagen auf die die fortlaufenden Bände aufbauen werden. Ohne diese Einführung würde man die Sachverhalte nicht richtig nachvollziehen und diesen Roman nicht richtig genießen können, denn dieser Teil ist enorm wichtig.


In der ersten Hälfte dieser Geschichte erhält diese ihre Spannung durch die bedrohliche und geheimnisvoll geschwängerte Atmosphäre, in der letzten Hälfte kommen typische klassische Spannungselemente hinzu. Aufgrunddessen ist die Spannung dort unübertroffen, nun geschieht alles Schlag auf Schlag und wird mit einen packenden Finale dieses ersten Teils abgeschlossen.


Auch der phantastische Aspekte nimmt seinen Raum hauptsächlich in der zweiten Hälfte ein, dafür aber umso stärker. Gerade dieses Element hat mir sehr gut gefallen, da sich diese erdachte Legende ein wenig anders aufbaut als andere Bücher zu diesem Thema.

Die Handlung ist eigentlich kaum vorhersehbar und daher umso spannender. Sie besitzt ein ganz eigenen Reiz und Charme, der für tolle Lesestunden sorgt und viel Lust auf die beiden weiteren Bände macht.


Romantik findet sich in "Das Erwachen" ebenfalls. Herrlich kitschig und herzzerreißend dramatisch, diese beiden Elemente werden miteinander verknüpft und schaffen eine emotional aufgeladene Atmosphäre.


Ich freue mich schon auf den nächsten Teil dieser Trilogie und bin gespannt, wie die Autorin ihre Geschichte weiterführen wird und wie es mit Roman und Naomi weitergeht.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen