Freitag, 12. April 2013

Elbenthal-Saga - Der Schwarze Prinz von Ivo Pala



Klappentext:
Wer hat drei der fünf verborgenen Schwerter des Schicksals gestohlen? Will sich der Schwarze Prinz Laurin ihrer überirdischen Magie für teuflische Zwecke bedienen? Nur Svenya, der Hüterin Midgards, könnte es gelingen, die letzten beiden Zauberklingen in Sicherheit zu bringen. Aber wer wird ihr bei ihrer gefährlichen Mission helfen? Was wird sie tun, wenn sie am Ende erkennt, dass nichts ist, wie es scheint? Ein uralter Fluch droht in einem offenen Krieg zwischen Elbenthal und Aarhain zu gipfeln.

"Der schwarze Prinz" ist der zweite Band der "Elbenthal-Saga" von Ivo Pala.

Spannend geht die "Elbenthal- Saga" in die zweite Runde und führt zum Einen die Geschehenisse des ersten Bandes weiter und wirft zum Anderen neue Handlungsstränge auf, die den Leser in ein neues Abenteuer führen.

Die Handlung wird fast nahtlos fortgesetzt und bietet von Anfang bis Ende temporeiche Spannung, die viel Action und Magie bereithält.

Wie auch schon in Band eins werden hier phantastische Elemente mit Mythen und Legenden verknüpft, welche zum Teil in unserer Welt angesiedelt sind. Somit lässt sich die "Elbenthal- Saga" als gekonnte Mischung aus Urban und High Fantasy bezeichnen, die jeden Leser zu begeistern weiß.

Atmosphärisch dicht erzählt und mit einer phantastischen, bildhaften und flüssigen Sprache gekoppelt, fliegt man förmlich durch die Seiten und bekommt Kurzweil vom Feinsten geboten.

Im Mittelteil dieser Geschichte erfährt man als Leser noch einiges über die Sagenwelt, der dieser Saga zugrunde liegt, was zum Einen sehr interessant und zum Anderen eine Verdichtung der Handlung darstellt, da man nun mehr über die Hintergründe dieser Geschichte und der Personen erfährt.

Viele neue Facetten und Offenbarungen verstärken die Spannung noch zusätzlich und machen neugierig auf den nächsten Band, der noch einiges an Überraschungen bereithalten wird.

Der Cliffhanger bzw. die Cliffhanger am Ende des Buches lassen diese Neugierde noch stärker anwachsen, da diese doch ziemlich gemein für den Leser zu erfahren sind. Das Warten auf Band 3 wird zu einer echten Geduldsprobe.

Fazit: Auch Band 2 ist ein actionreiches und spannungsgeladenes magisches Abenteuer für Jung und Alt!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen