Freitag, 20. September 2013

Night School 03. Denn Wahrheit musst du suchen von C.J. Daugherty



Klappentext:
Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab und verbirgt ihren Schmerz darüber, dass Carter sich von ihr abwendet. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur eine Lösung gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss der Wahrheit auf den Grund gehen und die gefährlichen Machtkämpfe beenden. 

"Denn Wahrheit musst du suchen" ist der nun mehr dritte Band der "Night School"-Reihe von C.J. Daugherty.

Die Autorin knüpft nahezu nahtlos an die Begebenheiten des zweiten Bandes an und führt diese Handlungsstränge weiter. Nach und nach ergeben die mysteriösen Geschehnisse der ersten beiden Bände immer mehr Sinn und so langsam erfährt der Leser, was hinter der Night School, und allem was dazu gehört, steckt. 

Mit Spannung von Anfang bis Ende treibt die Autorin den Leser durch die Seiten, sodass diese wie im Fluge vergehen. Temporeiche Dialoge und actionreiche, sowie gefährliche Sequenzen, lassen das dritte Night School Abenteuer zu einem wahren Pageturner werden, der an Kurzweil kaum zu überbieten ist.

Die Atmosphäre ist wie immer sehr düster und gefährlich, man weiß nie genau, woran man ist, denn die Autorin schafft es, alle Begebenheiten soweit im Dunkeln zu lassen, das man stets miträtselt, dem endgültigen Geheimnis aber nie auf die Spur kommt. 

Überraschende Wendungen lassen "Denn Wahrheit musst du suchen" bis zum Schluss unvorhersehbar erscheinen. Hier muss man mit allem rechnen, denn die Autorin vermag es immer wieder den Leser auf eine falsche Fährte zu locken oder sich die Handlung in eine gänzlich andere Richtung entwickeln zu lassen.

Auch das Beziehungsdreieck der ersten beiden Bände wird fortgeführt. Zwar liegt auf diesem nicht der Fokus dieses Romans, denn der befindet sich auf der Enttarnung des Spions und der Vereitelung der perfiden Pläne Nathaniels, doch wird dieses so langsam entknittert, sodass ein Ende des ewigen hin und hers nun in greifbare Nähe gerückt ist.

Am Ende findet sich noch einmal ein phänomenaler und packender Showdown, der einen vielversprechenden Grundstein für die beiden weiteren Bände legt und alles offen lässt.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen