Mittwoch, 14. Mai 2014

Night School 04. Um der Hoffnung willen von C. J. Daugherty


 

Klappentext:
Die Situation spitzt sich zu: Die NIGHT SCHOOL fordert ihre Opfer. Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert ...

"Um der Hoffnung willen" ist der vierte Band der "Night School"-Reihe von C.J. Daugherty.

Wie bereits aus den Vorgängern bekannt, legt die Autorin mit der Handlung ohne große Vorrede los. Der Leser wird direkt in eine actionreiche Szene geworfen, die die Ereignisse der ersten drei Bände weiterführt. Bis zum Schluss lässt C.J. Daugherty nicht nach und legt ein rasantes Tempo vor, das die etlichen Spannungmomente so herrlich dramatisch gestaltet.
Langweilige Sequenzen oder zu viele Details sucht man vergebens, denn die gesamte Handlung ist auf Spannung und die damit verbundene teils nicht nur unterschwellige Bedrohung verbunden.

Daher ist auch die Atmosphäre herrlich düster und geheimnisvoll. Immer noch ist der Leser gemeinsam mit Allie und ihren Freunden auf der Suche nach der Wahrheit, die selbst im nunmehr vierten Band keineswegs in Wiederholungen oder Langeweile abdriftet.

Die Autorin hat stets neue Ideen parat, die jeden Band für sich einzigartig und umso spannender gestalten.

In diesem vierten Band merkt man so richtig, dass das Finale zum greifen nah ist. Die Ereignisse verdichten sich immer stärker und die Handlung wird immer packender und dramatischer. Nichts ist wie es scheint und man sollte sich nie in falscher Sicherheit wiegen.

"Um der Hoffnung willen" ist schon wie seine Vorgänger nicht der typische Thriller, sondern eine 1a-konstruierte Geschichte, die nicht nur jugendliche Leser in ihren Bann ziehen wird, sondern Leser jeder Altersklasse. Die "Night School"- Reihe bietet alles, was ein gutes und spannendes Buch braucht,  um den Leser auch nach mehreren Bänden zu begeistern und zu faszinieren.


Das Ende stellt dieses Mal einen ziemlich fiesen Cliffhanger dar, der das Warten auf das große Finale schier unerträglich gestalten wird. Einerseits freut man sich auf diesen Abschluss, um zu erfahren, wie die Geschichte nun ausgehen wird, andererseits wird man traurig sein, dass man liebgewonnene Charaktere nun verlassen muss.


Fazit: Auch in ihrem vierten Band der "Night School"-  Reihe lässt C. J. Daugherty in nichts nach und beschert dem Leser wieder eine packende und spannungsgeladene Geschichte voller Dramatik und Action.




                                                       



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen