Dienstag, 17. März 2015

Elmarsrog: The Beginning von Loreley Hampton


Bildergebnis für Elmarsrog: The Beginning

Klappentext:
Fluchtartig verließ Beth Cartland vor 35 Jahren mit ihrer Tochter Elmarsrog und verlor nie wieder ein Wort darüber. Doch das Erbe ihrer Schwester zwingt beide zurück auf die Insel. Als Alda Elmarsrog betritt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Sie spürt die Chance auf einen Neuanfang Doch schnell überschatten Zweifel und mysteriöse Zwischenfälle dieses Gefühl. Was für Geheimnisse hat diese Insel und ihre Bewohner? Alda wird hineingezogen in einen Jahrhunderte alten erbitterten Kampf geheimnisvoller Wesen und mystischer Kreaturen. Als wäre das noch nicht genug steht sie plötzlich auch noch ihrer Vergangenheit gegenüber. Lauf! schreit alles in ihr. Doch für Alda gibt es kein Entkommen mehr…

"The Beginning" ist der erste Band der vierteiligen "Elmarsrog"-Reihe von Loreley Hampton.

Ab der ersten Seite verströmt dieses Buch eine Aura von Melancholie und Geheimnissen. Diese zieht den Leser sofort in ihren Bann und verleiht der Geschichte eine ganz besondere Atmosphäre, welche man hauptsächlich dann verspürt, wenn es um die Rauheit des Meeres geht.

Die Geheimnisse sind auf jeder Seite allgegenwärtig und lösen sich in diesem ersten Band noch so gut wie gar nicht auf. So entwickelt sich das Mystery-Element dieser Reihe sehr gut und schafft eine gewisse Undurchsichtigkeit, die sich durch das gesamte Buch zieht. Man weiß nie, woran man genau ist und was hinter all jenem steckt, das immer mal wieder durchblitzt.

An gewissen Stellen hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, um zum Einen das Mysteriöse noch besser darzustellen und zum Anderen um noch besser in die Geschichte um "Elmarsrog" eintauchen zu können.
Weiterhin kamen manche Szenenwechsel recht abrupt und hatten noch stärker gekennzeichnet werden können.

In "The Beginning" erfährt man noch nicht allzu viel über die Hintergründe der Menschen und der Insel, es ist, wie schon der Titel andeutet, der Anfang und gibt dem Leser erst einmal eine Einführung in die Materie, um dann, so hoffe ich, in Band zwei mit einer packenden Geschichte aufzuwarten.

Doch fehlt es diesem Roman natürlich nicht an Spannung. Diese entsteht hauptsächlich durch das Mystery-Element und die Geheimnisse, die darauf warten, offenbart zu werden. Auch finden sich immer mal wieder kleinere Ausschläge der Spannungskurve nach oben, die die Spannung noch zusätzlich ein Stück weit ankurbeln.

Mir hat "Elmarsrog-- The Beginning" sehr gut gefallen und mich dieses Buch rasch durchlesen lassen. Nun bin ich überaus gespannt auf die Fortsetzung, die hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft erscheinen wird.
Auch ohne Cliffhanger ist meine Neugier geweckt und ich bin sehr gespannt, welche weiteren Abenteuer auf uns warten werden.

Fazit: Mystery, ein tolles Setting und phantastische Elemente lassen "Elmarsrog- The Beginning" zu einem spannenden Auftakt werden und bieten dem Leser überaus tolle Unterhaltung.

 



Kommentare:

  1. Hallo (:

    Ich hätte ein Frage: Ich plane ein "Elmarsrog Wochenspecial" und such daher Rezensionen zum Buch. Darf ich bei meinem Beitrag auf deine Rezension verlinken?
    Das wäre echt super!

    Love, Lole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo (:

      Hier die Links - falls du vorbeischauen möchtest!

      http://reeadiit.blogspot.co.at/2015/04/elmarsrog-erwartet-dich-willkommen-auf.html
      http://reeadiit.blogspot.co.at/2015/04/elmarsrog-erwartet-dich-interview-mit.html
      http://reeadiit.blogspot.co.at/2015/04/elmarsrog-erwartet-dich-interview-mit_15.html
      http://reeadiit.blogspot.co.at/2015/04/elmarsrog-erwartet-dich-interview-mit_16.html

      Love, Lole

      Löschen